Verschleiß der Kette feststellen!

Kette auf Verschleiß prüfen!

Werkzeug: Zollstock, Kantholz

– Motorrad mit Hubständer aufbocken

– Getriebe in Leerlauf schalten

Am oberen Kettenteil ziehen (10 – 15 kg) oder mit einem Stück Holz die Kette nach oben verspannen. Wichtig ist das die Kette richtig stramm ist. Siehe Handbuch. Es wird jetzt am unteren Kettenteil eine gewisse Anzahl von Kettenrollen abgezählt, zwischen diesen Kettenrollen wird das im Handbuch angegebene Maß ermittelt. Der maximale Abstand sollte nicht überschritten werden. Bei Verschleiß ist der gesamte Kettensatz zu wechseln. (Ritzel, Kettenblatt und Kette!

Neue Ketten nutzen sich auf einem alten Ritzel oder Kettenblatt schneller ab.

Über Uwe Hannemann 57 Artikel
DMSB Junioren-Trainer E-Mail: Uwe.Hannemann@MSC-Munster.de